Peter Landstorfer

 
Peter Landstorfer, 1961 in München geboren, lebt in München und ist von Beruf Rechtsanwalt. Seit 1987 schreibt er jährlich ein Theaterstück, das von seiner eigenen Bühne „Das Landstorfer Ensemble“ uraufgeführt wird. Sein Erstlingswerk „Der bayerische Protectulus“ wurde 1988 vom Wilhelm Köhler Verlag herausgebracht und war auf Anhieb ein großer Erfolg. Inzwischen hat er sich seinen Lebenstraum erfüllt und ein eigenes Theater, das Theater Gut Nederling in München gebaut. Seine Liebe gilt dem Theater als Schauspieler, Autor und Regisseur. Er ist ein Vertreter des etwas „anderen“ Volkstheaters, seine Werke kommen ohne die üblichen Klischees aus, verlieren aber dadurch weder an Humor noch an Durchschlagskraft. Seiner Überzeugung nach sind die Elemente und Grundregeln des klassischen Theaters auch auf das Volkstheater anwendbar. Er zählt bereits in seinen jungen Jahren zu den meistgespielten Autoren in Bayern. Im November 2004 wurde Peter Landstorfer von der Stadt München mit der „Ehrenmedaille für Verdienste um die Münchner Volkskultur“ für sein unermüdliches Theaterschaffen geehrt.